Daten werden geladen

Fonds­ge­bundene Rürup-Rente (Basisrente)

  • Individuelle und chancen­­reiche Alters­­vorsorge
  • Überdurch­­schnittliche Rendite­­chancen1 durch Aus­­wahl an erst­­klassigen Fonds
  • In 2021 sind 92 % der Beiträge steuerlich ansetzbar2
  • Testsieger bei Stiftung Warentest (Finanztest 12/2021)

 
Rente berechnen
Eine junge Frau schreibt etwas auf ihrem Notebook.

Steuern sparen, Rendite sichern: Die fonds­gebundene Rürup-Rente (Basisrente)

Die fonds­gebundene Basis­rente der EUROPA kombiniert die Steuer­vorteile der Basis­rente (Rürup-Rente) mit den überdurch­schnittlichen Rendite­chancen1 eines Fonds-Anlage­plans. Wählen Sie aus zahl­reichen Fonds unter­schiedlicher Anbieter Ihren Favoriten. Vor allem wenn Sie noch jung sind, lohnt sich der Ein­stieg in eine fonds­gebundene Basis­rente. Denn sie bietet in der der­zeitigen Niedrig­zins­phase eine attraktive Möglich­keit, um lang­fristig Kapital für später aufzubauen.

Die ausgezeichnete Rürup-Rente der EUROPA

Mehrfach ausgezeichnet: Die EUROPA Basirente setzt sich in unabhängigen Tests immer wieder durch. Focus Money (32/2021) sagt "beste fonds­gebundene Rürup-Rente" und Stiftung Warentest (Finanztest 12/2021) zeichnet die EUROPA als "Testsieger" aus. 

Tipp: Für 2021 können Sie bis zu 47.448 € steuerlich geltend machen!2

Sowohl in der klassischen Basis­rente als auch in der fonds­gebundenen Basis­rente können Sie Steuer­vorteile nutzen. Für das Jahr 2021 können 92 % der Ein­zahlungen von Ledigen (25.787 € x 92 % = 23.724 €) und gemeinsam veranlagten Ehe­partnern / Lebens­partnern (51.574 € x 92 % = 47.448 €) im Rahmen der Höchst­beiträge als Sonder­ausgaben in der Einkommens­steuer­erklärung geltend gemacht werden und so die Steuer­last senken.

Das Wichtigste zur fondsgebundene Rürup-Rente (Basisrente) in Kürze

Ist die fondsgebundene Basisrente sinnvoll für mich?

Die fondsgebundene Basisrente der EUROPA ist sinnvoll, wenn Sie sich nicht nur auf die gesetz­liche Rente verlassen möchten. Daher ist sie geeignet ...

  • ... als zusätz­liche Säule der Alters­vorsorge neben der gesetz­lichen Rente
  • ... als individuelle und chancen­reiche Lösung für Ihre Alters­vorsorge
  • ... für Selbst­ständige, Frei­berufler und Personen mit hoher Steuer­belastung
  • ... für Risikobewusste, die überdurch­schnittliche Rendite­chancen1 nutzen wollen

So funktioniert die Basisrente (Rürup-Rente)

Die Basisrente ist eine steuerlich geförderte Rentenversicherung und lehnt sich an die gesetzliche Rentenversicherung an. Wenn Sie Ihren Ruhestand antreten, erhalten Sie eine lebenslange Rente. Allerdings haben Sie keine Zugriffsmöglichkeit auf das eingezahlte Kapital.

Der besondere Vorteil der Basisrente: Ihre Einzahlungen senken das zu versteuernde Einkommen. Für 2021 sind 92 Prozent der gezahlten Beiträge als Sonderausgaben absetzbar. Ledige können bis maximal 25.787 € jährlich anlegen. Davon sind 23.724 € absetzbar. Bei gemeinsamer Veranlagung können bis zu 51.574 € jährlich angelegt werden. Davon sind 47.448 € absetzbar. Diese Abzugsfähigkeit erhöht sich in den folgenden Jahren jeweils in 2 %-Schritten bis 2025. Werden Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet, kürzen diese den maximal abziehbaren Betrag. Die Basisrente ist dann besonders empfehlenswert, wenn eine zusätzliche Rente gewünscht wird und wenn die Beiträge dazu steuerlich geltend gemacht werden können.

Was muss ich für die steuerliche Geltendmachung der Rürup-Rente (Basisrente) in 2021 beachten?

  • Der Versicherungsbeginn ist der 01.12.2021
  • Eine Policierung oder eine Annahmebestätigung erfolgt in 2021
  • Spätester Eingang der Beitragszahlung bis zum 31.12.2021, da für die steuerliche Wirksamkeit generell der Geldeingang maßgeblich ist.


Bei Antragsstellung bis einschließlich 27.12.2021 (12 Uhr) veranlasst die EUROPA den Beitragseinzug über das SEPA-Lastschriftmandat.

Nach dem 27.12.2021 (12 Uhr) können wir keinen Einzug für 2021 veranlassen. Ab dann müssen Sie den Beitrag selber auf unten genanntes Konto überweisen. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen die Felder im Antrag zum SEPA-Lastschriftmandat trotzdem ausgefüllt werden müssen.

Bankverbindung: Commerzbank Dortmund

Konto-Inhaber: Continentale Krankenversicherung a.G.

IBAN: DE74 4404 0037 0340 9968 02

BIC: COBADEFFXXX

Verwendungszweck bei Online-Abschluss:
Bitte geben Sie Ihre Antragsnummer mit dem Vermerk "Beitrag Basis-Rente" an (siehe PDF "Antragskopie"). 

Hinweis: Da die EUROPA Gesellschaften zum Mutterkonzern Continentale Krankenversichrung a.G. gehören, ist der Kontoinhaber die Continentale Krankenversicherung a.G.

Für Rückfragen können Sie unser Experten-Team unter 0221 5737 283 erreichen.

Fondsanalyse

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuell mögliche Fondsauswahl bei der EUROPA. Egal ob Sie eine fondsgebundene Basisrente neu abschließen oder in Ihrer Fonds-Police eine Fondsänderung vornehmen möchten: Anschauliche Einzelauswertungen und Fondsvergleiche, die Sie selbst vornehmen können, helfen Ihnen bei Ihrer persönlichen Fondsauswahl. Um Ihnen die Informationen zu den Fonds anbieten zu können, arbeiten wir mit Morningstar zusammen, einem führenden Anbieter für Investmentanalysen.

Zur Fondsanalyse

Rürup-Rente: Finanzielle Sicherheit im Alter

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter – mit Folgen für Ihre Rente. Wenn Sie Ihren Lebensstandard auch im Alter halten möchten, sollten Sie sich eine zusätzliche private Altersvorsorge aufbauen. Die Basisrente der EUROPA ist dafür eine gute Wahl. 

Das Rentenniveau sinkt.

Aber die Kosten bleiben.

Vertrauen Sie einem soliden und verlässlichen Partner!

EUROPA zählt zu den leistungsstärksten Lebensversicherern
Finanzstärke und Leistungsfähigkeit standen im Mittelpunkt einer Untersuchung der WirtschaftsWoche (Ausgabe 40/2021). Anhand von vier Kriterien untersuchte sie 58 Lebensversicherer. Die EUROPA wurde mit der Höchstnote von 5 Sternen ausgezeichnet.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Rürup-Rente (Basisrente)

Wie funktioniert die Basisrente (Rürup-Rente)?

Die Basis­rente (auch Rürup-Rente genannt) ist eine steuerlich geförderte Renten­versicherung und lehnt sich an die gesetz­liche Renten­versicherung an. Es wird eine lebens­lange Rente gezahlt. Es gibt keine Zugriffs­möglichkeit auf das eingezahlte Kapital.

Bei Tod können Sie sich über die Bau­steine Beitrags­rückgewähr und Kapital­rückgewähr zusätzlich absichern, bei der die vereinbarten Todesfall­leistungen für eine lebens­lange Rente an den Ehe­gatten oder die kinder­geld­berechtigten Kinder verwendet werden.

Der besondere Vorteil der Basis­rente besteht darin, dass Ein­zahlungen das zu versteuernde Ein­kommen senken. Für 2021 sind 92 Prozent der gezahlten Beiträge (von maximal 25.787 Euro jährlich bei Ledigen bzw. 51.574 Euro jährlich bei Ver­heirateten bzw. ein­getragenen Lebens­partner­schaften) als Sonder­ausgaben absetzbar. Diese Abzugs­fähigkeit erhöht sich in den folgenden Jahren jeweils in 2 %-Schritten bis 2025. Werden Beiträge zur gesetz­lichen Renten­versicherung geleistet, kürzen diese den maximal abzieh­baren Betrag. Die Basis­rente ist dann besonders empfehlens­wert, wenn eine zusätz­liche Rente gewünscht wird und wenn die Bei­träge dazu steuer­lich geltend gemacht werden können.

Wie kann ich die Steuervorteile nutzen?

Ihre Beiträge sind im Rahmen der Höchst­beiträge als Sonder­ausgaben von der Steuer absetzbar und senken Ihr zu versteuerndes Ein­kommen. Mit diesem Vor­teil finanziert sich ein Teil Ihrer Ein­zahlung allein durch die Steuer­ersparnis. Vor allem Selbst­ständige, die nicht über die gesetz­liche Rente versichert sind, können wegen des großen steuer­lichen Rahmens von der Basis­rente profitieren.

Was muss ich für die steuerliche Geltendmachung der Rürup-Rente (Basisrente) in 2021 beachten?

  • Der Versicherungsbeginn ist der 01.12.2021
  • Eine Policierung oder eine Annahmebestätigung erfolgt in 2021
  • Spätester Eingang der Beitragszahlung bis zum 31.12.2021, da für die steuerliche Wirksamkeit generell der Geldeingang maßgeblich ist.


Bei Antragsstellung bis einschließlich 27.12.2021 (12 Uhr) veranlasst die EUROPA den Beitragseinzug über das SEPA-Lastschriftmandat.

Nach dem 27.12.2021 (12 Uhr) können wir keinen Einzug für 2021 veranlassen. Ab dann müssen Sie den Beitrag selber auf unten genanntes Konto überweisen. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen die Felder im Antrag zum SEPA-Lastschriftmandat trotzdem ausgefüllt werden müssen.

Bankverbindung: Commerzbank Dortmund

Konto-Inhaber: Continentale Krankenversicherung a.G.

IBAN: DE74 4404 0037 0340 9968 02

BIC: COBADEFFXXX

Verwendungszweck bei Online-Abschluss:
Bitte geben Sie Ihre Antragsnummer mit dem Vermerk "Beitrag Basis-Rente" an (siehe PDF "Antragskopie"). 

Hinweis: Da die EUROPA Gesellschaften zum Mutterkonzern Continentale Krankenversichrung a.G. gehören, ist der Kontoinhaber die Continentale Krankenversicherung a.G.

Für Rückfragen können Sie unser Experten-Team unter 0221 5737 283 erreichen.

Wie lautet die Kontoverbindung (Bankverbindung) der EUROPA?

Kontoverbindung für die Überweisung von Versicherungsbeiträge:

Für Überweisungen nutzen Sie bitte die im Antrag angegebene Kontoverbindung. Alternativ können Sie – unter eindeutiger Angabe im Verwendungszweck (z. B. Versicherungsnummer) – die folgende Kontoverbindung nutzen:

Kontoinhaber: Continentale Krankenversicherung a.G.

Bank: Commerzbank Dortmund

IBAN: DE74440400370340996802 

BIC: COBADEFFXXX

Hinweis: Da die EUROPA Gesellschaften zum Mutterkonzern Continentale Krankenversicherung a.G. gehören, ist der Kontoinhaber die Continentale Krankenversicherung a.G.

Wie arbeitet mein Geld in der Basisrente?

Die Basisrente setzt sich aus 2 Phasen zusammen:

1. Ansparphase
In der Anspar­phase bauen Sie sich einen Renten­anspruch auf, der mit dem gesetz­lichen Garantie­zins von 0,90 % verzinst wird. Dieser Anspruch wächst zusätzlich um die von der EUROPA erzielten Über­schüsse, z. B. beträgt die Gesamt­verzinsung für 2021 bis zu 3,32 %.* Bitte beachten Sie, dass Über­schüsse nicht für die gesamte Lauf­zeit garantiert werden und in der Zukunft höher oder niedriger aus­fallen können. Nach Ab­lauf lassen Sie sich Ihren an­gesparten Renten­anspruch als lebens­lange Monats-Rente auszahlen (eine ein­malige Aus­zahlung ist nicht möglich).

2. Rentenphase
Zum vereinbarten Termin endet die Anspar­phase und Sie erhalten ab diesem Zeit­punkt Ihre lebens­lange Rente gezahlt, die auch in der Höhe garantiert ist und sich wegen der Über­schüsse noch jähr­lich erhöhen kann.

*Die EUROPA Lebens­versicherung bietet ihren Kunden für das Jahr 2021 eine laufende Ver­zinsung in Höhe von 2,4 Prozent. Inklusive Schluss­überschüssen und Mindest­beteiligung an den Bewertungs­reserven ergibt sich eine attraktive Gesamt­verzinsung von bis zu 3,32 Prozent.

Gibt es Sicherheiten für Ehepartner und Familie in der Basisrente?

Die Basis­rente der EUROPA ermöglicht Ihnen, auch Ehe­partner und Familie für den Fall abzusichern, dass die ver­sicherte Person verstirbt. Sie können Beitrags­rückgewähr und Kapital­rückgewähr vereinbaren.

Beitragsrückgewähr: Sollte die versicherte Person vor Renten­beginn sterben, erhält der Ehe­partner alle Beiträge (ohne Bei­träge der Berufs­unfähigkeits­zusatz­versicherung) in Form einer lebens­langen Rente rück­erstattet.

Kapitalrückgewähr: Sollte die versicherte Person nach Renten­beginn versterben, erhält der Ehepartner eine lebens­lange Rente aus dem vorhandenen Kapital abzüglich bereits gezahlter Renten. Gibt es keinen Ehe­partner, wird eine befristete Zeit­rente an die kinder­geld­berechtigten Kinder gezahlt (bis zum 25. Lebens­jahr).

Wie kann ich den Rentenbeginn bei der Basisrente flexibel festlegen?

Ab 62 Jahren bzw. frühestens 5 Jahre nach Vertrags­beginn beginnt die sog. Abruf­phase, in der Sie flexibel über den Renten­beginn entscheiden können.

Was passiert bei Vertragskündigung, Arbeitslosigkeit oder Einstellung der Beitragszahlung?

Wenn Sie die Beitrags­zahlung einstellen oder ganz kündigen, ergibt sich eine verminderte Rente. Bei Arbeits­losigkeit bleibt der erworbene Renten­anspruch unangetastet.

Basisinformationsblätter für Versicherungs­anlage­produkte

Hier finden Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Basis­informations­blätter der EUROPA Lebens­versicherung für unsere Versicherungs­anlage­produkte.

Die Alternativen zur fondsgebundenen Basisrente

Auszeichnung für "Beste Rürup-Rente" (klassische Policen) von FOCUS MONEY, Test 32/2021
Ein Architekt sitzt über seinen Zeichnungen.

Klassische Rürup-Rente

Steuerlich geförderte Rentenversicherung mit garantierter Verzinsung plus Überschussbeteiligung durch EUROPA.

"Beste Sofortrente" (Direkttarife) laut FOCUS MONEY, Test 22/2021
Ein Mann läuft mit seinem Hund über eine Wiese.

Rürup-Rente Einmalbeitrag

Ideal, um mit einem größeren Betrag für's Alter vorzusorgen. Entweder beginnt die Rürup-Rente sofort oder sie wird später ausbezahlt.

Junge Frau am Schreibtisch.

Sie benötigen telefonische Beratung?

Unsere Renten-Experten stehen Ihnen gerne zur Seite.

Montag bis Freitag: 7:00 - 20:00 Uhr
Samstag: 9:00 - 16:00 Uhr
Telefon: 0221 5737 283

Gut aufgehoben bei EUROPA

EUROPA hat über 50 Jahre Erfahrung.

50 Jahre Erfahrung

Ein halbes Jahrhundert Erfahrung gibt den nötigen Weitblick für die Zukunft.

Versicherungsexperten bieten geballte Kompetenz.

Geballte Kompetenz

Persönliche Beratung von Versicherungsexperten.

EUROPA bietet ausgezeichnete Leistungen.

Ausgezeichnete Leistungen

Testsieger bei Stiftung Warentest (Finanztest, 12/2019, klassische Rentenversicherung).

Auszeichnung für "Beste Rürup-Rente" (Fondspolicen) von FOCUS MONEY, Test 32/2021
EUROPA Klassische Rente: "Beste Rente" laut FOCUS MONEY, Test 34/2021
EUROPA Fondsrente: "Beste Fondspolice" laut FOCUS MONEY, Test 34/2021
"Beste Aufschubrente" (Fondspolicen) laut FOCUS MONEY, Test 22/2021
"Beste Sofortrente" (Direkttarife) laut FOCUS MONEY, Test 22/2021
5 Sterne und die Note "Ausgezeichnet" im M&M Rating für LV-Unternehmen, Stand 11/2021
Auszeichnung für "Beste Rürup-Rente" (klassische Policen) von FOCUS MONEY, Test 32/2021
EUROPA zählt zu den leistungsstärksten Lebensversicherern, WirtschaftsWoche, Ausgabe 40/2021
Die "fondsgebundene Rürup-Rente" der EUROPA ist Testsieger (Note 1,9) bei Stiftung Warentest (Finanztest 12/2021)

Fußnoten

  • Anlagechancen und Anlagerisiken liegen beim Versicherungsnehmer. Die Höhe der Rente bzw. des Kapitals hängt vom erreichten Fondsguthaben (= Rentenguthaben) ab. Die Wertentwicklung der vom Versicherungsnehmer gewählten Investmentfonds ist vom Kapitalmarkt abhängig und daher nicht vorhersehbar. Bei Kursrückgängen trägt der Versicherungsnehmer das Risiko einer Wertminderung. Ab Rentenbeginn ist die Rente garantiert.
  • Im Jahr 2021 können 92 % der Einzahlungen von Ledigen (25.787 € x 92 % = 23.724 €) und gemeinsam veranlagten Ehepartnern / Lebenspartnern (51.574 € x 92 % = 47.448 €) im Rahmen der Höchstbeiträge als Sonderausgaben in der Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden und so die Steuerlast senken. Für die steuerliche Wirksamkeit ist generell der Geldeingang maßgeblich. Bei Einreichung des Antrags bis zum 27.12.2021, 12 Uhr, kann im Lastschriftverfahren gewährleistet werden, dass die vereinbarten Beiträge noch im Jahr 2021 eingehen. Nach diesem Datum ist für die steuerliche Wirksamkeit der Beiträge der Geldeingang per Überweisung bis zum 31.12.2021 erforderlich.