Daten werden geladen

Ein junges Paar zwischen Umzugskartons.

Risikolebensversicherung für Immobilienfinanzierer

  • Nur zwei Gesundheitsfragen
  • Maximale Versicherungssumme überdurchschnittlich hoch
  • Tilgungsfreie Startphase möglich
  • Versicherungsschutz bei Anschlussfinanzierung anpassen

Individuelle Absicherung: Ihre Versicherung auf einen Blick

Träumen auch Sie vom Eigenheim? Für eine Bau­finanzierung ist eine aus­reichende Risikovorsorge oft Voraussetzung – viele Banken verlangen sogar ausdrücklich die Absicherung der Immobilien­finanzierung mit einer Risiko­lebens­versicherung. Mit dem E-VRL easy der EUROPA müssen Sie dafür nur zwei Gesundheits­fragen beantworten und sichern so bis zu 800.000 € ab.

  • Basis ab 2,30 €
Basis (E-VRL easy)
ab 2,30 € im Monat 1
Tarif E-VRL der EUROPA Lebensversicherung AG; 100.000 € Versicherungssumme, Eintrittsalter 30 Jahre (Geb. Datum 01.01.1993), Erzieher/-in (Kindergärtner/-in), Nichtraucher/-in seit mind. 10 Jahren, Laufzeit 10 Jahre bei linear fallender Versicherungssumme, monatlicher Beitrag inkl. Sofortverrechnung der Überschussbeteiligung. Diese ist für 2023 garantiert, nicht jedoch für die gesamte Laufzeit.
Schließen
  • Nur 2 Gesundheitsfragen
  • Exklusiv zur Absicherung einer Immobilienfinanzierung
  • Sofortverrechnung der Überschüsse
  • Vorläufiger Versicherungs­schutz
  • Wiederinkraft­setzung nach vorzeitiger Beitrags­freistellung

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema variable Risikolebensversicherung

Was ist der Unterschied zwischen einer linear und einer annuitätisch fallenden Risikolebensversicherung?

Bei der linear fallenden Risiko­lebens­versicherung sinkt die Versicherungs­summe jährlich um den gleichen Betrag, das ist z. B. sinn­voll bei der Ver­sorgung von Kindern: Der Bedarf sinkt, weil die Zeit bis zur Selbständigkeit der Kinder immer kürzer wird.
Mit der annuitätisch fallenden Risiko­lebens­versicherung werden Darlehen abgesichert. Die Versicherungs­summe fällt entsprechend der Rest­schuld; der Verlauf ist abhängig von Tilgung und Zins­satz.

Wie sichere ich mein Darlehen mit einer Risikolebensversicherung mit variablem Versicherungsschutz ab?

Mit der variablen Risiko­lebens­versicherung wird die Versicherungs­summe jährlich der Restschuld angepasst. Der Ver­lauf ergibt sich aus Zins- und Tilgungs­sätzen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um den Schutz mit verkürzten Risiko- und Gesundheitsfragen abschließen zu können?

  • Die Risiko­lebens­versicherung muss der Ab­sicherung eines Dar­lehens dienen für den Bau, Neuerwerb oder die Modernisierung einer selbst­genutzten Immobilie, einer ver­mieteten und / oder geschäft­lich genutzten Immobilie, einer Praxis (für nieder­gelassene Ärzte), einer Immobilie für nahe Angehörige (1. Grades) oder einer selbst­genutzten Ferien­immobilie im Inland (ohne überwiegende Ver­mietung an Externe).
  • Maximale Versicherungs­summe: 800.000 €*
  • Höchsteintrittsalter: 50 Jahre
  • Höchstendalter: 80 Jahre
  • Body-Mass-Index: max. 30
  • Die Versicherungssumme darf nicht höher als das Darlehen sein.
  • Das Darlehen wird von der zu versichernden Person, die Darlehensnehmer ist, nur einmal abgesichert.
  • Der Darlehensvertrag wurde innerhalb der letzten 24 Monate vor Antragstellung geschlossen oder der Abschluss des Darlehensvertrages steht unmittelbar bevor.
  • Die Kopie des Darlehensvertrags muss bis zu 8 Wochen nach Policierung nachgereicht werden.
  • Die zwei Gesundheitsfragen müssen wahrheitsgemäß mit „Nein“ beantwortet werden können.


Hinweis: Alle übrigen Voraussetzungen des Tarifs E-VRL gelten unverändert.

* Inklusive Vorversicherungen oder weitere für das gleiche Darlehen beantragte Versicherungen bei der EUROPA Lebensversicherung AG.

Wie lauten die 2 Gesundheitsfragen für die verkürzte Risiko- und Gesundheitsprüfung?

Die folgenden zwei Gesundheitsfragen müssen wahrheitsgemäß mit „Nein“ beantwortet werden, damit Sie für die verkürzte Risiko- und Gesundheitsprüfung im Rahmen der variablen Risikolebensversicherung Immobilienfinanzierung in Frage kommen:

  1. Wurden Sie in den letzten 2 Jahren untersucht, beraten oder behandelt oder hatten Sie Beschwerden hinsichtlich: Herz-Kreislauf, Blutgefäße, chronische Magen-Darm-Erkrankungen, Pankreas, Nieren, Harnwege, Leber oder Galle, gutartige und/oder bösartige Neubildungen (Tumorerkrankungen/Krebs), Leukämie, Diabetes, kontrollbedürftige Laborwerte außerhalb der Norm, psychische oder neurologische Erkrankungen, chronische Atemwegs und Lungenerkrankungen, rheumatische Erkrankungen und Kollagenosen, HIV-Infektion/AIDS, Alkohol-,Medikamenten- oder Drogenmissbrauch? Nicht relevant sind Vorsorgeuntersuchungen ohne krankhaften Befund, Schilddrüsenüber- oder -Unterfunktion. 
  2. Haben Sie in den letzten 2 Jahren regelmäßig (täglich über mehr als 2 Wochen, wöchentlich, monatlich) Medikamente eingenommen, oder nehmen Sie aktuell Medikamente? Nicht relevant sind Verhütungsmittel, Allergiemedikamente, Schilddrüsenmedikamente, Nahrungsergänzungsmittel.

Wer sollte eine Risikolebensversicherung mit variablem Versicherungsschutz abschließen?

Jeder, der ein Darlehen abbezahlt oder im Falle des eigenen Todes seine Hinterbliebenen finanziell absichern will.

Wie erfolgt die Überschussbeteiligung?

Eine Versicherung kalkuliert ihre Beiträge immer so, dass mehr Versicherte sterben als angenommen. Mit dieser Rechnung erzielt sie ihre Überschüsse. Die EUROPA gibt diese erwirtschafteten Überschüsse an ihre Kunden weiter. Bereits bei Vertragsabschluss verrechnet sie die Überschüsse mit Ihrem Beitrag, sodass Sie automatisch über die gesamte Vertragslaufzeit Geld sparen.

Wie sollen Alleinerziehende das Bezugsrecht bei der Risikolebensversicherung gestalten?

Alleinerziehende sollten genau angeben, wer das Geld im Todesfall erhalten soll. Grundsätzlich kann auch ein minderjähriges Kind als Bezugsberechtigte benannt werden. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Zusätzlich zu dem festgelegten Bezugsrecht kann eine Verfügung getroffen werden, wer das Geld im Leistungsfall treuhänderisch verwalten soll, sofern das Kind noch minderjährig ist. Dabei muss es sich um eine Person handeln, der man absolut vertraut.
  • Wenn keine solche Vertrauensperson genannt wird und das Kind zum Zeitpunkt des Leistungsfalls immer noch minderjährig ist, wird vom Vormundschaftsgericht ein Vormund bestimmt, der das Geld treuhänderisch verwaltet.
  • Ist das Kind zum Zeitpunkt des Leistungsfalls bereits 18 Jahre alt, erhält es das Geld selbst.

Welche Versicherungssumme sollen Alleinerziehende bei der Risikolebensversicherung vereinbaren?

Für Alleinerziehende ist eine optimale Höhe der finanziellen Absicherung der Kinder besonders wichtig. Dabei sollte man sich allerdings nicht allein auf die allgemein genutzte Faustformel (3- bis 5-faches Jahresbruttoeinkommen) verlassen, die das aktuelle Jahreseinkommen als Berechnungsgrundlage nimmt.

Überlegen Sie stattdessen wie lange das Geld ausreichen muss – also zum Beispiel – wie lange und wie viel Geld benötigt wird, bis die Kinder beruflich bzw. finanziell auf eigenen Beinen stehen.

Zu berücksichtigende Faktoren:

  • Aktuelles Einkommen des Elternteils, sowie bevorstehende Einkommensänderungen (z. B. Rückkehr zu einer Vollzeittätigkeit)
  • Altersabhängige Unterhaltskosten für die Kinder (z. B. Ausbildung, Studium)

Was ist der Unterschied zwischen Zahlbeitrag und Tarifbeitrag in der Risikolebensversicherung?

Beim Abschluss der Risiko­lebens­versicherung finden Sie immer zwei Preise: den Tarif­beitrag (Brutto­beitrag) und den Zahl­beitrag (Netto­beitrag).

Der Tarifbeitrag (Bruttobeitrag) bei der Risiko­lebens­versicherung setzt sich aus unter­schied­lichen Faktoren zusammen. Zum Beispiel spielen die Höhe der Versicherungs­summe, die Lauf­zeit, Ihr Eintritts­alter, Ihr Beruf oder Ihr individueller Gesundheits­zustand eine Rolle dabei, wie viel Sie für Ihre individuelle Ab­sicherung zahlen. Dieser Beitrag wird bewusst sehr vorsichtig kalkuliert, um jeder­zeit die ver­einbarten Leistungen sicher erbringen zu können. Der Tarif­beitrag ist also der Bei­trag, den Sie maximal zahlen müssten.

Als Versicherer erwirtschaften wir Über­schüsse, an denen wir Sie beteiligen. Diese Über­schüsse entstehen beispielsweise durch gewinn­bringende Kapital­anlagen, aber auch, wenn sich das versicherte Risiko günstiger entwickelt als bei der Tarif­kalkulation angenommen. Die Mehr­einnahmen geben wir durch die Überschuss­beteiligung an Sie zurück – zum Beispiel indem wir die Beiträge Ihrer Risiko­lebens­versicherung sofort reduzieren. Durch die sofortige Verrechnung der Über­schüsse verringert sich der Tarif­beitrag auf den Zahlbeitrag (Nettobeitrag). Dies ist der tatsächlich zu zahlende Beitrag.

Wir können den Zahl­beitrag zwar nicht garantieren. Aber keine Sorge: Seit 1981 bieten wir Risiko­lebens­versicherungen an. Und da wir solide und verantwortungs­voll wirtschaften, mussten wir den Zahl­beitrag bislang auch noch nie anheben.

Kontakt

Sie möchten eine persönliche Beratung?

Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Seite.

Montag bis Freitag: 7:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 9:00 – 16:00 Uhr
Telefon: 0221 5737 851

Bester LV-Direktversicherer 2022

Die EUROPA und unsere Risiko­lebens­versicherung werden immer wieder in unabhängigen Tests und Ver­gleichen von Kunden, Rating­agenturen und Fach­journalisten ausgezeichnet. So erhielten wir als Ver­sicherer die Aus­zeichnung „Bester LV-Direktversicherer“, vergeben von FOCUS MONEY (Ausgabe 5/2023). Bewertet wurden Produkt­qualität und Service, im Gesamtergebnis landete die EUROPA auf Platz 1. Auch im Langzeit­vergleich liegt die EUROPA an erster Stelle.

Möglichkeiten der Absicherung

Sabine und Peter haben sich ihren Traum vom Eigenheim erfüllt. Insgesamt haben sie dafür einen Kredit in Höhe von 700.000 € aufgenommen. Um den E-VRL easy der EUROPA nutzen zu können, bestehen unterschiedliche Absicherungs­möglichkeiten des Darlehens.

Möglichkeit 1:

 VersicherungssummeE-VRL easy
Peter300.000 €
Sabine400.000 €

Die Gesamthöhe der Versicherungssumme (700.000 €) entspricht der Darlehenshöhe.

Möglichkeit 2:

 VersicherungssummeE-VRL easy
Peter700.000 €
Sabinekein Vertragentfällt

Die Gesamthöhe der Versicherungssumme (700.000 €) entspricht der Darlehenshöhe.

Möglichkeit 3:

 VersicherungssummeE-VRL easy
Peter700.000 €
Sabine700.000 €regulärer Antrag

Die Gesamthöhe der Versicherungssumme (1,4 Mio. €) übersteigt die Darlehenshöhe. Dadurch kann einer von beiden die verkürzten Gesundheitsfragen nutzen, der andere verwendet den regulären Antrag, in dem alle Risiko- und Gesundheitsfragen vollumfänglich zu beantworten sind.

Noch mehr Absicherungs­möglichkeiten

Mit dem E-VRL easy lassen sich eine ganze Reihe von Immobiliendarlehen absichern. Nutzen Sie die verkürzten Gesundheitsfragen, wenn Sie die Risikolebensversicherung für die Absicherung eines Darlehens für den Bau, Neuerwerb oder die Moder­nisierung der folgenden Projekte einsetzen:

  • selbstgenutzte Immobilie
  • vermietete und / oder geschäftlich genutzten Immobilie
  • Praxis (für niedergelassene Ärzte)
  • Immobilie für nahe Angehörige (1. Grades)
  • selbstgenutzte Ferienimmobilie im Inland (ohne überwiegende Vermietung an Externe)

Downloads variable Risikolebensversicherung E-VRL easy

Sterbefall melden

Risikolebensversicherung

Sterbefall zur Risikolebensversicherung online melden:

Online-Formular Sterbefallmeldung zur Risikolebensversicherung

Sie haben noch Fragen? Wir sind Ihnen gerne behilflich.

Telefon: 0221 5737-366
Geschäftszeiten: Mo. – Fr., 8:00 – 19:00 Uhr

Fax: 0221 5737-380

Postadresse:
EUROPA Lebensversicherung AG
Piusstr. 137
50931 Köln

Kundenbewertungen

EUROPA Versicherungen

4.5 / 5 Sterne

Schnitt ermittelt aus unseren Bewertungen

Alle Bewertungen auf www.ekomi.de ansehen

  • Avatar Kundenbewertung

    30.01.2023 um 13.19 Uhr

    Guten Tag, ich finde es sehr gut, dass Anträge online abgeschlossen werden. Allerdings habe ich nicht gefunden, wo ich einen Antrag speichern kann, wenn er noch nicht vollständig ausgefüllt ist. Mit freundlichen Grüßen ***

  • Avatar Kundenbewertung

    17.01.2023 um 12.02 Uhr

    Gutes Portal und schnelle Berechnung des gewünschten Tarifs. Zügige Übermittlung des Angebots. Vielen Dank!

  • Avatar Kundenbewertung

    11.01.2023 um 22.51 Uhr

    Ich suche eine private Haushaftpflichtversicherung. Die Anforderung eines Angebots war super einfach und ging sehr schnell. Somit habe ich schon im ersten Schritt eine Kostenvorstellung. Nun bekomme ich ein entsprechendes Angebot zugeschickt. Wie gut das Produkt selbst ist, kann ich noch nicht sagen.

Fußnoten

  • Tarif E-VRL der EUROPA Lebensversicherung AG; 100.000 € Versicherungssumme, Eintrittsalter 30 Jahre (Geb. Datum 01.01.1993), Erzieher/-in (Kindergärtner/-in), Nichtraucher/-in seit mind. 10 Jahren, Laufzeit 10 Jahre bei linear fallender Versicherungssumme, monatlicher Beitrag inkl. Sofortverrechnung der Überschussbeteiligung. Diese ist für 2023 garantiert, nicht jedoch für die gesamte Laufzeit.