Daten werden geladen

Ein Architekt sitzt über seinen Zeichnungen.

Klassische Basis-Renten­versicherung

Nutzen Sie Steuervorteile mit der Rürup-Rente.

Einfach auf den Punkt.

Die Vorteile der klassischen Basis-Rentenversicherung:

  • Beiträge sind zu 94 % steuerlich ansetzbar1
  • Garantierte lebens­lange Renten­zahlung
  • Beste Finanzstärke und Leistungsfähigkeit (WirtschaftsWoche 40/2021)
  • Schon ab 25 € im Monat oder 3.000 € Einmalbeitrag
Junge Frau am Schreibtisch.

Telefonische Beratung und Angebotserstellung

Der Online-Abschluss einer klassischen Basis-Rentenversicherung (E-BRCP) ist aktuell leider nicht möglich.

Unsere Renten-Experten beraten Sie aber gerne telefonisch und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Montag bis Freitag: 7:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 9:00 – 16:00 Uhr
Telefon: 0221 5737 283

Sicherheit für Ihre Altersvorsorge

Die staatlich geförderte EUROPA Basis-Renten­versicherung (auch Rürup-Rente genannt) bietet Ihnen eine garantierte lebens­lange Renten­zahlung. In der Ansparphase überzeugt sie mit attraktiven Steuervorteilen. So ist die Rürup-Rente vor allem für Selbstständige, Freiberufler und Personen mit hohem Einkommen interessant.

Verlassen Sie sich auf einen soliden Partner für Ihre Altersvorsorge.

In punkto Finanz­stärke und Leistungs­fähigkeit steht die EUROPA hervorragend da: Anhand von vier Kriterien untersuchte die WirtschaftsWoche 58 Lebens­versicherer (Ausgabe 40/2021). Die EUROPA wurde mit der Höchst­note von 5 Sternen ausgezeichnet. Im M&M Rating LV-Unternehmen (Stand: 11/2021) wurden insgesamt 59 Unternehmen bewertet - konkret ging es um die Bilanzjahrgänge (2016 bis 2020). Die EUROPA wurde als eins von nur 8 Unternehmen mit der maximalen Anzahl von 5 Sternen und dem Prädikat „ausgezeichnet“.

Die EUROPA BasisRenten­versicherung im Detail

Ihren Ruhe­stand haben Sie sich verdient – also sollten Sie ihn auch genießen können! Die gesetz­liche Rente wird aber bei weitem nicht ausreichen, um Ihren bis­herigen Lebens­standard halten zu können. Die drohende Renten­lücke verringern Sie mit einer privaten Alters­vorsorge, zum Beispiel der EUROPA Basis-Rentenversicherung.

  • Gesichertes Mindesteinkommen zum Garantietermin
    Diese zertifizierte Altersvorsorge hat nur ein Ziel: Ihre höchstmögliche Rente. Dafür setzt sie in der Ansparphase auf schlankere Garantien. Das schafft wertvolle Ressourcen und die Chance eine bessere Rendite zu erzielen. Gut zu wissen: Zum vereinbarten Rentenbeginn steht Ihnen eine Mindestgarantie für Ihre lebenslange garantierte Mindestrente zur Verfügung. Sie wissen also schon heute, wie hoch Ihre Rente in Zukunft sein wird.
  • Beitrags­anpassung
    Je nach Lebenssituation können Sie die Höhe der Zahlungen anpassen – nach oben oder unten. So können Sie einerseits mehr in Ihre Basis-Rentenversicherung einzahlen, aber auch bei vorübergehenden Zahlungsschwierigkeiten Ihre Beiträge stunden lassen, die Zahlung bis zu sechs Monate unterbrechen oder den Beitrag verringern.
  • Beitrags­dynamik
    Als Schutz vor der Inflation können Sie auf Wunsch Ihren Beitrag jährlich erhöhen.
  • Sonder­zahlungen 
    Stocken Sie mit einer Sonderzahlung Ihre Basis-Renten­versicherung auf. Dies ist 4x pro Jahr ab 500 € möglich.
  • Garantierte Günstigerprüfung
    Sie erhalten die höchstmögliche garantierte Rente – automatisch und lebenslang.
  • Hinausschieben des Renten­beginns
    Legen Sie den Zeitpunkt selber fest, ab wann Ihre Rente starten soll. 

Unser Versprechen: Mit der Günstigerprüfung erhalten Sie garantiert die höchste Rente – lebenslang.

Bevor Sie das angesparte Kapital in Ihrer Basis-Rentenversicherung als lebenslange, monatliche Rente ausbezahlt bekommen, führen wir für Sie eine Günstigerprüfung durch. Das können Sie sich wie einen Rentencheck vorstellen: Wir untersuchen, mit welchen Rechnungs­grundlagen für Ihr angespartes Kapital am meisten für Sie drin ist.

In der Ansparphase werden die Überschüsse Ihrem Vertragsguthaben monatlich gutgeschrieben. Zum vereinbarten Rentenbeginn (Garantietermin) kommen dann noch die Schlussüberschüsse und die Beteiligung an den Bewertungs­reserven hinzu. Alles zusammen ergibt dann das gesamte Verrentungs­kapital. Dies berücksichtigen wir für Sie als Basis und ermitteln daraus den höchsten Wert für Ihre Rente aus 3 Möglichkeiten.

» Möglichkeit 1
Sie erhalten zum vereinbarten Rentenbeginn die Rente aus dem gesamten Verrentungskapital mit den Rechnungsgrundlagen, die zum Rentenbeginn (Garantietermin) vorliegen.

» Möglichkeit 2
Sie erhalten zum vereinbarten Rentenbeginn (Garantietermin) die Rente aus dem garantierten Mindestkapitalwert mit den Rechnungsgrundlagen, die zum Vertragsbeginn vorlagen.

» Möglichkeit 3
Sie erhalten zum vereinbarten Rentenbeginn (Garantietermin) die Rente aus dem gesamten Verrentungskapital mit dem vereinbarten garantierten Rentenfaktor, der zum Vertragsbeginn vorlag.

Die Variante, die Ihnen am meisten bringt, wählen wir für die monatliche Rentenzahlung aus.

Die EUROPA Basis-Rentenversicherung: Eine sinnvolle Altersvorsorge

Eine ältere Frau im Rollstuhl wird von einer jüngeren auf einer Wiese geschoben.

Gesetzliche Rente sinkt

Das Rentenniveau sinkt immer weiter. Aber die Kosten für Lebenshaltung, Wohnen und medizinische Versorgung steigen.

Eine junge Frau schaut auf's Meer.

Überschussbeteiligung inklusive

Als Versicherer erwirtschaften wir Über­schüsse, beispielsweise durch Kapital­anlagen. Wir beteiligen Sie monatlich an diesen Über­schüssen.

Ein Vater steht mit seinen beiden Kindern am Meer.

Steuergünstige Absicherung

In der Ansparphase profitieren Sie von Steuervorteilen. So sind für 2022 bis zu 94 % der gezahlten Beiträge als Sonder­ausgaben absetzbar.

Wie möchten Sie sparen?

Laufender Beitrag, Einmal­beitrag und Sonder­zahlung

Bei der EUROPA haben Sie unter­schiedliche Möglich­keiten, wie Sie in Ihre Basis-Renten­versicherung einzahlen.

  • Zum einen können Sie einen laufenden Beitrag sparen. Dies ist ab 25 € im Monat möglich.
  • Selbst­verständlich können Sie Ihre bestehende Renten­versicherung mit Sonder­zahlungen aufstocken. Vor allem bei größeren Beträgen lassen sich so Steuervorteile nutzen.
  • Ebenfalls möglich ist ein Einmal­beitrag. In diesem Fall starten Sie mit mindestens 3.000 € Ihre Basis-Rentenversicherung.

Vom Start bis zum Ende: Ihre Basis-Rentenversicherung bleibt flexibel!

Ab und zu kommt es im Leben ein wenig anders als man denkt. Das gilt besonders dann, wenn Sie für viele Jahre im Voraus planen müssen. Deshalb haben Sie bei unserer Basis-Rentenversicherung zahlreiche Möglichkeiten, um auf veränderte Anforderungen zu reagieren:

  • Sie können Ihren Beitrag flexibel erhöhen
  • Sie können Sonderzahlungen bereits ab 500 € leisten
  • Bei finanziellen Engpässen können Sie Ihre Beiträge reduzieren, unter­brechen oder einstellen
  • Ab dem 62. Lebensjahr können Sie den Rentenbeginn frei wählen

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Basis-Renten­versicherung

Wie funktioniert die Basis-Rentenversicherung?

Die Basis­rente (auch Rürup-Rente genannt) ist eine steuerlich geförderte Renten­versicherung und lehnt sich an die gesetz­liche Renten­versicherung an. Es wird eine lebens­lange Rente gezahlt. Es gibt keine Zugriffs­möglichkeit auf das eingezahlte Kapital.

Bei Tod können Sie sich zusätzlich absichern, bei der die vereinbarten Todesfall­leistungen für eine lebens­lange Rente an den Ehe­gatten oder die kinder­geld­berechtigten Kinder verwendet werden.

Der besondere Vorteil der Basis­rente besteht darin, dass Ein­zahlungen das zu versteuernde Ein­kommen senken. Für 2022 sind 94 Prozent der gezahlten Beiträge (von maximal 25.639 Euro jährlich bei Ledigen bzw. 51.278 Euro jährlich bei Ver­heirateten bzw. ein­getragenen Lebens­partner­schaften) als Sonder­ausgaben absetzbar. Diese Abzugs­fähigkeit erhöht sich in den folgenden Jahren jeweils in 2 %-Schritten bis 2025. Werden Beiträge zur gesetz­lichen Renten­versicherung geleistet, kürzen diese den maximal abzieh­baren Betrag. Die Basis­rente ist dann besonders empfehlens­wert, wenn eine zusätz­liche Rente gewünscht wird und wenn die Bei­träge dazu steuer­lich geltend gemacht werden können.

Wie kann ich die Steuervorteile nutzen?

Ihre Beiträge sind im Rahmen der Höchst­beiträge als Sonder­ausgaben von der Steuer absetzbar und senken Ihr zu versteuerndes Ein­kommen. Mit diesem Vor­teil finanziert sich ein Teil Ihrer Ein­zahlung allein durch die Steuer­ersparnis. Vor allem Selbst­ständige, die nicht über die gesetz­liche Rente versichert sind, können wegen des großen steuer­lichen Rahmens von der Basis­rente profitieren.

Wie viel sollte ich jeden Monat in meine private Basis-Rentenversicherung investieren?

Ein Richtwert ist, 10 bis 15 Prozent Ihres Nettoeinkommens in die private Altersvorsorge zu stecken. Grundsätzlich empfiehlt es sich aber, zunächst Ihre individuelle Rentenlücke zu berechnen. Also welche gesetzliche Rente können Sie erwarten und wie viel müssen Sie aufstocken, um in etwa 80 % Ihres jetzigen Nettoeinkommens zu erreichen. Bei der Berechnung spielen allerdings viele Faktoren eine Rolle: Haben Sie zum Beispiel Wohneigentum oder werden Sie auch im Rentenalter noch Miete zahlen müssen? Bleiben Sie in Ihrem großen Haus wohnen oder ziehen Sie in eine kleinere Wohnung, wenn die Kinder aus dem Haus sind? Haben Sie die Inflation bedacht?

Bei der Ermittlung Ihres persönlichen Bedarfs unterstützen wir Sie gerne unter 0221 – 5737 283.

Was ist die „Überschussbeteiligung“?

Was ist die „Überschussbeteiligung“?

Als Versicherer erwirtschaften wir Über­schüsse, an denen wir Sie beteiligen. Diese Über­schüsse entstehen beispielsweise durch gewinn­bringende Kapital­anlagen, aber auch, wenn sich bei einigen Versicherungen das versicherte Risiko günstiger entwickelt als bei der Tarif­kalkulation angenommen.

Die Mehr­einnahmen geben wir durch die Überschuss­beteiligung an Sie zurück – zum Beispiel indem wir sie Ihrer Rentenversicherung gutschreiben.

Ist mein Geld bei der EUROPA sicher?

Die EUROPA verfügt über eine sehr gute Finanzstärke. So attestiert uns beispielsweise Focus Money "beste Finanzkraft" und vergibt die Note 1,0 (extrem stark). Damit erzielen wir die höchste Wertung unter allen untersuchten Direktversicherern. Solides Wirtschaften und die Bedürfnisse unserer Kunden stehen für uns im Vordergrund.

Mit der EUROPA entscheiden Sie sich also für ein grundsolides Unternehmen.

Downloads Basis-Rentenversicherung

Muster-Produkt­informations­blätter für Altersvor­sorge-Produkte

Hier finden Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Muster-Produktinformationsblätter der EUROPA Lebensversicherung für unsere zertifizierten Altersvorsorge-Produkte.

Ihre Alternativen zur klassischen Basis-Rentenversicherung

Eine junge Frau schreibt etwas auf ihrem Notebook.

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung mit Garantie

Die Sicherheit einer Basis-Renten­versicherung kombiniert mit den Chancen des Aktien­marktes. Besonders geeignet für Risiko­bewusste, die nicht auf eine garantierte Mindest­rente verzichten wollen.

Eine junge Frau steht mit Rollkoffer und Smartphone in der Hand am Flughafen.

Fondsgebundene Basis-Rentenversicherung

Hohe Flexibilität und zusätzliche Rendite­chancen durch Fonds. Besonders geeignet für Chancen­orientierte, die die lang­fristigen Chancen des Aktien­marktes nutzen möchten.

Junge Frau am Schreibtisch.

Sie benötigen telefonische Beratung?

Unsere Renten-Experten stehen Ihnen gerne zur Seite.

Montag bis Freitag: 7:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 9:00 – 16:00 Uhr
Telefon: 0221 5737 283

Gut aufgehoben bei EUROPA

Seit Jahrzehnten bietet die EUROPA leistungsstarke Produkte zum günstigen Preis.

EUROPA hat über 50 Jahre Erfahrung.

50 Jahre Erfahrung

Ein halbes Jahrhundert Erfahrung gibt den nötigen Weitblick für die Zukunft.

Versicherungsexperten bieten geballte Kompetenz.

Geballte Kompetenz

Unsere Versicherungen werden immer wieder von unabhängigen Experten ausgezeichnet.

Versicherung pur

Versicherung pur

Wir verzichten auf alles, was unsere Tarife unnötig teuer macht.

Fußnoten

  • Im Jahr 2022 können 94 % der Einzahlungen von Ledigen (25.639 € x 94 % = 24.100 €) und gemeinsam veranlagten Ehepartnern / Lebenspartnern (51.278 € x 94 % = 48.201 €) im Rahmen der Höchstbeiträge als Sonderausgaben in der Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden und so die Steuerlast senken.